Der HVSH verkündet das Saisonende .... (Stand: 6.04.2020)

Intersport RAMELOWFahrschule WrageAutolackierei Schwarz GmbH

06.04.2020

Der HVSH verkündet das Saisonende .... (Stand: 6.04.2020)

Sicher ist: Damen damit auch 20/21 in der SH-Liga - Die Wertung der restlichen Ligen und damit mögliche Meisterschaften / Aufstiegsszenarien stehen noch aus....

Liebe Handballfreunde, liebe Handballfreundinnen,

die HVSH-Spielkommission hat in ihrer Videokonferenz am Freitag, 03.04.2020, die Beschlüsse und Handlungsempfehlungen des Deutschen Handballbundes aus seiner Pressemitteilung vom 03.04.2020 erörtert und ihrerseits Handlungsempfehlungen für das HVSH-Präsidium einstimmig beschlossen.

Das HVSH-Präsidium hat in seiner Videokonferenz am Montag, 06.04.2020, nachfolgende Beschlüsse einstimmig für den Seniorenspielbetrieb der Saison 2019/2020 und Saison 2020/2021 getroffen.

Saison 2019/2020:

1. Der Seniorenspielbetrieb bleibt bis 19.04.2020 weiterhin ausgesetzt.

2. Der Seniorenspielbetrieb wird im Anschluss für den Spielbetrieb auf Landesebene, d.h. in den Schleswig- Holstein-Ligen Männer/Frauen und Landesligen Männer/Frauen abgebrochen.

3. Der HVSH wird diese Regelung partnerschaftlich in die Gespräche mit dem Hamburger Handballverband für den Bereich der Oberligen Hamburg/Schleswig-Holstein Männer/Frauen aufnehmen.

4. In Bezug auf alle relevanten Spielordnungsregelungen ist der 30.06.2020 das reguläre Saisonende.

5. Im vorliegenden Fall des Abbruchs der Saison 2019/2020 wird es keine Absteiger im Seniorenspielbetrieb aus den Schleswig-Holstein-Ligen Männer/Frauen und Landesligen Männer/Frauen geben (Ausnahme: Bereits zurückgezogene Mannschaften). Hierdurch wird es keine Benachteiligungen für Vereine im Abstiegskampf der Saison 2019/2020 geben. Im Umkehrschluss wird es daher ausschließlich Aufsteiger in die Schleswig-Holstein-Ligen Männer/Frauen und Landesligen Männer/Frauen geben.

6. Bzgl. der Wertung der Saison 2019/2020 ist noch keine finale Entscheidung gefallen. Hier sind für das HVSH-Präsidium und die HVSH-Spielkommission die Abstimmung mit der eingesetzten Arbeitsgruppe des Deutschen Handballbundes und den anderen Landesverbänden obligatorisch. Auf DHB-Ebene wird dszbgl. ein Bundesrat-Beschluss im Umlaufverfahren herbeigeführt werden. Das HVSH-Präsidium hat sein Votum bereits abgegeben und wird sich im Sinne der Einheitlichkeit über alle Landesverbände diesem demokratisch herbeigeführten Bundesrat-Beschluss anschließen. Präsidium

7. Das HVSH-Präsidium empfiehlt im Sinne der Einheitlichkeit eine Übernahme dieser Regelungen für die Regions- und Kreisebene.

Social Media

AXA - J.P. Baetke Bauland Schleswig-Holstein eGErnst Jahn GmbHHauschildt - MohrdiekDachdeckerei Theo Albers GmbH

Besucher

Jetzt Online: 21

Heute Online: 918

Gestern Online: 1004

Diesen Monat: 26705

Letzter Monat: 28833

Total: 1309237

Termine

24.06.2022 14:30

SAVE THE DATE - HAIE ON TOUR

Lensterstrand - DIE Jugendtour der Haie - 24.-26.06.2022

Login